Wesentlicher Bestandteil unserer Arbeit ist die Organisation und Durchführung öffentlicher Veranstaltungen mit namhaften Referenten.

Gastredner waren zum Beispiel der Stadtheimatpfleger von München, Bernhard Landbrecht, die Architekturprofessoren Franz Riepl, Herrmann Kaufmann und Florian Nagler und Kommunalpolitiker wie der Bürgermeister aus Kirchanschöring, um nur einige zu nennen.

Drei- bis viermal jährlich diskutieren wir über den Wert qualitätsvoller Architektur, die Bedeutung der Kulturlandschaft, über Baukultur im Allgemeinen und über den verantwortungsvollen Umgang der Kommunen mit ihrer Planungshoheit.

2020 konnte aufgrund der Coronapandemie leider keine einzige Veranstaltung stattfinden. Geplant war, unter anderem, ein Referat des Landschaftsökologen und Diplombiologen Alfred Ringler. 2019 wurde Alfred Ringler für seine Tätigkeit mit der Bayerischen Naturschutzmedaille ausgezeichnet.

5 Fragen an …
… die Bürgermeister
im Landkreis Miesbach

Nach den Kommunalwahlen im März 2020 hat das Architekturforum fünf Fragen an alle neu und erneut gewählten Bürgermeister gerichtet. Ein Meinungsaustausch über ihre Antworten kann wegen der Pandemie erst 2021 stattfinden.

1. Zur Region

Eine Aufgabe qualitätsvoller Architektur ist, unserer Meinung nach, die regionale Bautradition zeitgerecht zu interpretieren und nicht einfach bloß zu kopieren. Man darf einem Gebäude doch ansehen, ob es 2020 geplant und gebaut wurde oder schon vor 100 Jahren. Wie ist Ihre Haltung dazu?

2. Zu Ökologie und Nachhaltigkeit

Bezahlbarer, ökologisch nachhaltig gebauter Wohnraum fehlt – vermutlich auch in Ihrer Gemeinde. Wir meinen Einfamilien- und Doppelhäuser sind sowohl hinsichtlich Flächenverbrauch als auch aus energetischer Sicht, nicht mehr zeitgemäß. Neue Wohnformen, begünstigt durch Bauherrengemeinschaften wie z.B. in der Gemeinde Kirchanschöring, sind ein möglicher Lösungsansatz. Welche Meinung haben Sie dazu?
→ weiterlesen ...

Professor
Franz Riepl

Bauen auf
dem Land

Über die evolutionäre, langfristige Entwicklungsarbeit zeitgemäßer Baukunst

Foolstheater Holzkirchen

Olaf von Löwis, 1. Bürgermeister
Werner Pawlovsky, Vorsitzender AFMK Florens Hintler, Marktbaumeister

Wege zu qualitätsvollem Bauen in Holzkirchen

Foolstheater Holzkirchen

Professor
Hermann Kaufmann

Altbürgermeister Arnold Hirschbühl

Baukultur ist
möglich

Das Beispiel
Krumbach

Klostersaal Fischbachau

Bürgermeister
Hans-Jörg Birner

Bauen und Wohnen in Kirchanschöring

Die Entwicklung zur
Gemeinwohl-Gemeinde

Sitzungssaal des Rathauses Fischbachau

Buchpräsentation


Gut Gebaut

Häuser im
Landkreis Miesbach
 

Podiumsdiskussion mit

Gerhard Polt
Florian Aicher

Klostersaal Fischbachau

Vortrag von
 

Ilse Aigner

Staatsministerin für
Wohnen, Bau und Verkehr
 

Anschließende Diskussion

Klostersaal Fischbachau